16.07.2015 - 19:00 - Konzert 8 - Moritz Erbach und Igor Rudytskyy


IMG_8559
mit Moritz Erbach, Klavier, und Igor Rudytskyy, Trompete, zeigen sich wieder einmal mehr zwei eigenständige Musikerpersönlichkeiten im hochinteressanten Duo-Kontext der Klangbilderreihe. Moritz Erbach ist seit seinem Studium sehr erfolgreich als freischaffender Musiker unterwegs. Ohne Zweifel ist er einer jener hochkarätigen Vertreter seiner Zunft, die scheinbar mühelos über Genregrenzen hinwegschreiten können, ohne jedoch die Tradition zu vernachlässigen. Seine Arbeit als Pianist und Komponist für Theaterwerke macht ihn mittlerweile zu einer festen Größe im süddeutschen Kulturgeschäft. Wie Erbach, ist auch Igor Rudytskyy an Trompete und Flügelhorn mit allen musikalischen Wassern gewaschen. Nach seinem Studium in Mannheim fasste er sehr schnell Fuß in der deutschen Live- und Studioszene und weiß mit hochsensiblem Spiel und profunder Kunst zu glänzen. Er ist mit zahlreichen bekannten Künstlern weltweit unterwegs. Im Duo bieten die beiden Instrumentalisten ein Programm, das bereits nach den ersten Sekunden vergessen lässt, was hier gespielt wird. Egal ob Klassik, Jazz oder Pop - einfach nur gute Musik.
Der Bildpate des Konzerts, der Speyerer Künstler Klaus Fresenius, hat je ein Werk des Malers Hans Purrmann und eines von dessen Frau und Künstlerkollegin Mathilde Vollmoeller-Purrmann ausgewählt. Zu diesen Kunstwerken stellen die Musiker durch eigene Kompositionen bzw. Improvisationen eine klangliche Interpretation her. Das Konzert beginnt mit der Vorstellung der Kunstwerke durch den Bildpaten und den dazugehörigen Klängen der Musiker.
Das Purrmann-Haus ist an diesem Abend ab 18.00 Uhr geöffnet. Vor Konzertbeginn besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch die Sammlung teilzunehmen. Wir würden uns sehr freuen, Sie am 16. Juli im Purrmann-Haus begrüßen zu dürfen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Konzerte